Sein Name

He's known as William the Bloody. Earned his nickname by torturing his victims with railroad spikes. Giles, 2.03 - Elternabend mit Hindernissen

Spikes bürgerlicher Name ist William Pratt. Er trug schon als Sterblicher den Beinamen "Der Blutige", weil er allgemein als blutiger Anfänger in der Poesie galt (das sagt die deutsche Übersetzung zum dem englischen Wortspiel "William, the Bloody". Eigentlich war seine Dichtkunst bloody awful, zu deutsch: unsagbar schlecht).

Als Vampir machte William seinem Beinamen schließlich alle Ehre. Seine Opfer kamen auf besonders grausame Weise ums Leben; mit Freude folterte er sie mit schweren Schiennägeln zu Tode. Den Namen William legte er schlie▀lich ab, und nannte sich fortan Spike (dt. "Spitze, Schienennagel")

William, der Blutige Vampirmythologie James Marsters Home