Die zweite Familie

You were my sire, man. You are my Yoda Spike zu Angel, 2.03 - Elternabend mit Hindernissen

Mit dem Tod seiner Mutter konnte sich Spike vollends von seinem früheren Leben trennen. Seine neue Familie bestand fortan aus seiner Liebe und Erschafferin Drusilla, seinem Vorbild Angelus und der gnadenlosen Darla.

Drusilla

Zu "Lebzeiten" verfügte Drusilla über das Zweite Gesicht - eine Gabe, die ihr ermöglichte mehr zu sehen, als gewöhnliche Menschen. Angelus traf ganz zufällig und beschloss, eines seiner grausamen Spielchen mit ihr zu spielen. Er verfolgte sie und trieb sie langsam in den Wahnsinn. Drusilla zog sich schließlich in ein Kloster zurück. An dem Tag, an dem sie dem Kloster als Nonne beitreten wollte, suchte er sie schließlich ein letztes Mal heim und machte sie zum Vampir. Von der seelischen Folter konnte sich die junge Frau auch als Vampir niemals erholen. Sie wurde wahnsinnig und lebte für sich in einer Art Traumwelt. Ihre Gabe der Hellsicht wurde durch den Dämon in ihr verstärkt. Viele ihrer wirren Gedankengänge sind zugleich verschlüsselte Weissagungen oder Vorraussichten.

Angelus

Der junge Angelus war ein Nichtsnutz und Tagelöhner, der sein Leben vorwiegend in Kneipen und den Betten junger Dirnen verbrachte. Nach einer nächtlichen Sauftour traf er auf die Vampirin Darla, die ihn in ein Geschöpf der Nacht verwandelte. Angelus machte sich einen Namen als einer der grausamsten und skrupellosesten Vampire aller Zeiten. Morden und Foltern gehörten zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Er machte jedoch den fehler, die Tochter eines Zigeuners zu töten. Die Sippe verfluchte den Vampir, indem sie seine Seele wiederherstellten. Der Fluch hat jedoch einen kleinen Haken - denn er kann jederzeit aufgehoben werden, wenn Angel ein Gefühl höchsten Glücks erlebt.

Darla

Darla verdiente ihren Lebensunterhalt als Prostituierte. Wie viele junge Frauen, erkrankte sie an der Syphilis. Sie wurde jedoch vom Meister Auraluis entdeckt, der sie daraufhin zum Vampir machte. Sie war ihm viele Jahrhunderte eine treue Dienerin, die er nicht nur liebte sondern bis zu einem gewissen Grad auch respektierte. Darla erschuf den Vampir Angelus. Allerdings war sie der Jägerin Buffy nicht gewachsen. Darla wurde von ihr gepfählt und sollte damit eigentlich endlich ihre letzte Ruhe gefunden haben. Sie wird jedoch einige Jahre später durch die Organisation "Wolfram & Hart" wieder zum Leben erweckt - allerdings nicht als Vampir, sondern als Mensch, Sie wird einige Zeit darauf von Drusilla wieder in einen Vampir verwandelt und verbringt eine stürmische Liebesnacht mit Angel. Aus diesem Fehltritt wird ein Kind geboren - was eigentlich unmöglich sein sollte, denn Vampire können normalerweise keine natürlichen Nachkommen zeugen. Aber das ist eine andere Geschichte...

William, der Blutige Vampirmythologie James Marsters Home