Vampire und andere Dämonen

Der Vampir ist ein Mischwesen aus Mensch und Dämon und schwebt somit zwischen zwei Welten. Er ist unter den reinen Dämonen nicht sonderlich beliebt, aber wird trotzdem gerne als Handlanger für schmutzige Geschäfte oder als Söldner von mächtigen Dämonen angeheuert.

Wenn er die Wahl hat, bleibt er lieber unter seinesgleichen. Er rottet sich meist zu kleinen Gruppen von vier bis fünf Personen zusammen und haust in Friedhofsgrüften, in der Kanalisation oder in verwaisten Häusern (von denen es in Sunnydale viele zu geben scheint).

Wenn er nicht auf Jagd ist, findet man ihn häufig in den sogenannten Dämonenbars - beliebte Treffpunkte für die irdischen Dämonen, die einen menschenähnlichen Lebensstil bevorzugen.

Nicht alle Dämonen haben sich der Zerstörung allen Lebens verschrieben. Jemand muß ja das Gleichgewicht aufrecht erhalten, weißt Du. Gut und Böse können nicht ohne einander exsistieren, bla bla, bla. Whistler, 2.09 - Die Rivalin

Die Dämonenwelt lässt sich grob in vier Kategorien einteilen. Die friedliebenden Dämonen und Halbdämonen sind die am wenigsten geachteten. Sie halten sich aus Clankriegen heraus und bemühen sich um ein friedlichen Zusammenleben mit den Menschen (das heißt, sie gehen ihnen lieber aus dem Weg, als für Unruhe zu sorgen).

Wir schneiden eben gerne auf. Vampire sind so. Ich werde die ganze Welt vernichten. Das ist nur dummes Gerede. Machosprüche unter Freunden bei einem Becher Blut. In Wahrheit steh ich sehr auf diese Welt. Ihr habt Hunderennen... Manchester United... und ihr habt viele Menschen... haufenweise Menschen, die nur darauf warten, angezapft zu werden... Ist ganz nett hier. Spike, 2.22 - Spiel mit dem Feuer

Die Vampire zählen zu den aggressiven irdischen Dämonen. Sie bewegen sich zwar unter Menschen und passen sich ihren Gewohnheiten an, betrachten sie aber lediglich als Beute. Das Töten der Menschen ist jedoch nicht ihr primäres Ziel, solange sie einen Nutzen von ihnen haben. Dämonen, die diesen Lebensstil führen haben einen ungeschriebenen Codex, der das gegenseitige Töten untersagt. Nachdem Spike anfängt seine angestauten Aggressionen an anderen Dämonen auszulassen, löst sich diese Abmachung für ihn auf.

Einige Höllenwesen meiden die Gesellschaft und leben zurückgezogen und einsiedlerisch. Diese Sorte ist selbst unter den gewöhnlichen Dämonen gefürchtet, da sie extrem aggressiv sind und auch niedere Dämonen angreifen. Dämonen dieser Art wurden im Mittelalter oft von Magiern gebannt und in magische Artefakte gefangen oder zu Stein verwandelt.

Die gefährlichsten Dämonen sind nur selten in der Realität der Menschen zu treffen und ihr Eintreten hat meist verheerende Folgen. Hexenmeister und machthungrige Dämonen haben immer wieder versucht, sich solche Höllenwesen untertan zu machen.

William, der Blutige Vampirmythologie James Marsters Home