Der Chip

Als Spike in der 3. Staffel aus Los Angeles zurückkehrt, um sich erneut mit der Jägerin anzulegen, wird er unerwartet von den Soldaten der Initiative überwältigt. Sie entführen ihn in das unterirdische Labor und pflanzen ihm einen Mikrochip in die äußere Hirnrinde. Spike wird zum Versuchskaninchen eines neuen Prototypen. Der Chip soll die Aggressionen gegen Menschen kontrollieren. Er sendet Impulse an das Nervenzentrum des Trägers, sobald dieser Wesen angreift, die eine menschliche DNA haben. Spike kann Menschen weder beißen noch schlagen, da jede Aggression mit Schmerzen bestraft wird.

Ziel des Experimentes war eine Art Umerziehung des Chipträgers. Möglicherweise wollte die Regierung die Versuchspersonen nutzen, um sich willige Kämpfer gegen Nicht-Humanoide zu schaffen. Wenigstens dieser Plan der Initiative geht auf, da Spike seine angestauten Aggressionen fortan im Kampf gegen andere Dämonen und Vampire ablässt. Doch nur weil er Menschen nicht mehr direkt verletzen kann, heißt das nicht, dass er zum Guten bekehrt wurde. Er versucht mehrere Male den Chip wieder loszuwerden, doch alle Versuche schlagen fehl. Als er glaubt, der Chip habe eine Fehlfunktion macht er sich gleich wieder auf die Jagd. Die langen Monate des 'Entzugs' scheinen aber nichts desto trotz Spuren hinterlassen zu haben. Er verhält sich etwas zögerlicher und scheint sich selbst erst 'in Stimmung versetzen zu müssen', bevor er versucht zuszuchlagenl (und mit einem heftigen Migräneanfall bestraft wird). Auch als Drusilla ihm ein Opfer besorgt, dass er ohne Schmerzen zu haben aussaugen könnte, ist er nicht sofort bereit dazu. Diese Änderung kann aber auch damit zusammenhängen, dass er versucht, seiner großen Liebe Buffy zu gefallen, die seine vampirische Natur verabscheut.

Erst in der 7. Staffel wird Spike den Chip wieder los, da dieser eine Fehlfunktion hat. Buffy gelingt es, Kontakt zur Initiative aufzunehmen und wird vor die Wahl gestellt: Der Chip kann entweder repariert oder ganz entfernt werden. Sie entscheidet sich schließlich für das letztere, da Spike nun eine Seele besitzt.

William, der Blutige Vampirmythologie James Marsters Home